Finaaaale

06. Dezember 2017. Nikolaus. Und gleichzeitig das Ende eines 5-monatigen Projektes. Ein Projekt, bei dem ich geflucht und geblutet habe (ja, meine Puppen werden mit Herzblut hergestellt), bei dem ich aber auch zufrieden gegrinst und Freudentänze aufgeführt habe. Letzteres immer unter Ausschluss der Öffentlichkeit. 😉 Eines weiß ich jetzt schon - bei der #puppenmitmacherei 2018 möchte ich auf jeden Fall wieder dabei sein.

Habt eine schöne Vorweihnachtszeit!

Und jetzt lass ich Bilder sprechen ...